Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Vitamin C

Vitamin C

Vitamin C oder L-Ascorbinsäure muss eigentlich nicht mehr vorgestellt werden. Dieses Vitamin ist für den Menschen lebensnotwendig. Es muss mit der Nahrung aufgenommen werden, da unser Körper es – im Gegensatz zu den meisten Säugetieren, ausgenommen Primaten – nicht selbst herstellen kann. Ein starker Mangel an Vitamin C kam früher sehr häufig bei Seeleuten vor und führte zu der berüchtigten Skorbut-Krankheit. 

Vitamin C ist ein sogenannter biologischer Cofaktor. Indem es Proteine und Enzyme „unterstützt“, ist es unverzichtbar für zahlreiche biochemische Vorgänge im Körper, wie beispielsweise die Kollagensynthese, die Bildung roter Blutkörperchen und die optimale Funktion des Immunsystems. Es ist an zahlreichen Immunmechanismen beteiligt und unterstützt die Barrierefunktion der Haut. 

Für die Abwehr äußerer Aggressionen (Viren, Bakterien, Schadstoffe …) benötigt der Organismus Vitamin C, das durch seine antioxidative Kraft wie eine Barriere wirkt und ihn vor freien Radikalen schützt.

Vitamin C trägt außerdem zur normalen Funktion des Immunsystems bei und hilft gegen Müdigkeit. Vitamin C ist an der Bildung von Kollagen beteiligt, das für die Struktur zahlreicher Gewebe wie Knochen, Knorpel, Blutgefäße und Haut wichtig ist.